Une Nuit Nomade - außergewöhnliche Parfums mit hohem Widererkennungswert

Dienstag, 11. August 2020

Une Nuit Nomade - außergewöhnliche Parfums mit hohem Widererkennungswert

Reisetagebuch der Düfte

Saftige Dattelbäume, grüne Oasen, kühle Meerebsrise und duftende Blütenbouqets - dieses Gefühl von "Tausendundeiner Nacht" und Entschleunigung vom Alltag wollten die Gründer des französischen Nischenparfum-Labels Une Nuit Nomade, Alexandra Cubizolles and Philippe Solas, in Flakons einfangen. Und mit den drei Kollektion "Une Nuit à Bali", "Une Nuit à Montauk" und "Une Nuit à Oman" ist ihnen das ziemlich gut gelungen. Jedes einzelne der außergewöhnlichen Parfums ist eine olfaktorische Reise in die Schönheit ferner Kontinente und in Aromen-Welten, die so einzigartig sind, dass man glaubt, sie vorher noch nie gerochen zu haben. Wir durften Alexandra Cubizolles and Philippe Solas ein paar Fragen zu ihren eindrucksvollen Kreationen stellen.

Was unterscheidet die Kreationen von Une Nuit Nomade von Mainstream-Düften?

Une Nuit Nomade gehört zur Familie der Designer-Parfums, also seltene Parfums, die nicht überall zu finden sind. Wir lieben es, Geschichten zu erzählen und besonders auf die Formulierung, Qualität und Auswahl der Inhaltsstoffe unserer Parfums zu achten. Wir versuchen nicht, alle zufrieden zu stellen, sondern durch die Einzigartigkeit unserer Düfte, Favoriten zu kreieren und ein anderes Publikum zu verführen.

Mit welchem der Düfte könnt ihr euch am meisten identifizieren?

Ich würde Ambre Khandjar sagen. Er ist ein wahrer Orientale, der im Herzen meine olfaktorische Familie bleibt. Dieses Parfum ist kraftvoll, bernsteinfarben mit süßen Noten, die ich liebe, und seine ledrigen Noten verleihen ihm einen anhaltenden Effekt, den ich besonders mag.

Welche Bedeutung hat ein Parfum für euch? Was verbindet ihr damit?

Es gibt immer eine Verbindung mit einer Erinnerung. Das ist die Magie des Geruchs, des Duftes. Bewusst oder unbewusst erinnert es an einem Moment des Glücks, einem Geruch, der meinen Geist geprägt hat. Und es ist auch eine großartige Möglichkeit, seine Persönlichkeit und seine Stimmung zu bekräftigen. Dies ist der Grund, warum ich den Duft gerne wechsle. Wenn ich den Duft mit einer Wahrnehmung verbinden müsste, würde ich sicherlich von Sinnlichkeit sprechen.

Wenn "Jardins de Misfah" und "Murmure des Dieux" Kleidungsstücke wären, wie würden sie aussehen?

"Jardins de Misfah" wäre eine lange, farbenfrohe Tunika mit V-Ausschnitt mit einem Flickenteppich aus Materialien, die von einem großen Ledergürtel umschlossen wird und die sich im Wind leicht bewegt. "Murmure des Dieux" wäre ein hübsches Leinenhemd in verblasstem Rosa, das man den ganzen Tag über tragen kann - selbst am Strand.

Was ist die größte Herausforderung, wenn ein neuer Duft im Entstehen ist?

Sobald das Parfüm ausgewählt und fertiggestellt ist, ist der schwierigste Schritt, es unseren Kunden nahe zu bringen und zu hoffen, dass sie die gleiche Wahrnehmung wie wir haben, dass sie von derselben Geschichte getragen werden und insbesondere, dass ihre Empfindungen sie dazu bringen, es anzunehmen.

Gibt es Duftnoten, die für eine neue Duftkreation nicht in Frage kämen?

Je mehr Zeit vergeht, desto mehr wagen wir bei unsere Kreationen. Das Wichtigste ist dabei, dass unsere Parfums originell und dennoch tragbar bleiben. Aber es gibt tatsächlich Noten, mit denen wir uns weniger wohl fühlen, wie beispielsweise sehr fruchtige, maritime und ozonische Noten. Aber vielleicht gibt es morgen einen Akkord mit diesen Noten, den wir sehr mögen.

Kann im Prinzip jeder jeden Duft tragen, der ihm zusagt oder muss ein Parfum zur Persönlichkeit/zur Person passen?

Ein Parfüm ist keine offensichtliche oder einfache Wahl, da es viel über einen selbst aussagt. Aber wie ich bereits sagte, führt dies oft zu einem angenehmen Ereignis, ob bewusst oder nicht. Es kann Impulskäufe geben ganz nach dem Motto: "Ich rieche es, ich liebe es, ich kaufe es". Normalerweise braucht es Zeit, um das Parfum zu finden, das zu einem passt. Tragen, nochmals tragen, usw ... Ich bin dafür, dass ich dem Parfüm Zeit gebe, dass es sich mit dem Träger vermischen kann. Es muss zu einem passen, ein bisschen wie eine Visitenkarte sein. Ein Parfüm zu wählen, nur weil man die Marke mag, macht für mich keinen Sinn.

Eher eine Duftwolke sprühen und hineingehen oder den Duft am besten nach dem Duschen auftragen? Habt ihr einen Tipp, wo bzw. wie man Parfums am besten auftragen sollte, damit sie lange halten und besonders gut zur Geltung kommen?

Ich bin eher dafür, das Parfüm auf der Haut zu tragen, weil sie ein guter Entwickler ist. Jeder hat einen anderen pH-Wert, sodass sich ein Duft immer sehr individuell entwickeln kann. Eher an den Handgelenken sprühen oder am Hals, manchmal auch im Haar. Niemals die Handgelenke aneinanderreiben, nachdem man gesprüht hat, da die Moleküle sonst brechen könnten. Ein Parfüm kann wie guter Wein dekantiert werden. Die Haltbarkeit eines Parfums hängt auch von der Formulierung ab. Aber ich sprühe es auch gerne auf ein Kleidungsstück, das ich am nächsten Tag anziehen werde, weil der Geruch des verblassten Duftes ein wunderbares Gefühl ist.