4 Tipps für reine, ebenmäßigere Haut im Homeoffice

Freitag, 08. Januar 2021

4 Tipps für reine, ebenmäßigere Haut im Homeoffice

Optimale Pflegeroutine für zuhause

Homeoffice kann ganz schön zu schaffen machen! Auch die Haut neigt schneller zu Unreinheiten, da man sich zuhause öfters ins Gesicht fasst, wichtige Pflegeschritte auslässt oder die Auswirkungen der trockenen Heizungsluft merkt. Mit ein paar Tipps kannst Du die Zeit im Homeoffice aber richtig gut nutzen und das Beste aus Deiner täglichen Pflegeroutine herausholen. Während der Arbeit am Laptop kannst du Gesichtsmasken und Peelings optimal einwirken lassen.

Ebenmäßige & ausgeglichene Haut in wenigen Schritten

1. Regelmäßige, milde Reinigung ist das A und O

Was die Haut nun braucht, ist eine besonders milde, aber gründliche Reinigungs- und Pflegeroutine, welche die Hautbarriere stärkt und den pH-Wert der Haut wieder ins Gleichgewicht bringt. Sanfte Reinigungsprodukte, die effektiv Schmutz entfernen, sollten morgens und abends angewendet werden, auch wenn Du das Haus gar nicht verlassen oder Dich geschminkt hast. Im Laufe des Tages bildet sich Talg, Schmutzpartikel setzen sich ab und abgestorbene Hautschüppchen können die oberste Hautschicht regelrecht verstopfen, wenn sie nicht durch eine regelmäßige Reinigung und Peelings entfernt werden.
Der Vital Foaming Cleanser von NUORI ist ein besonders sanfter Cleanser.
Granatapfel-Enzym und Rettichwurzel-Extrakt entfernen wirkungsvoll und gründlich Make-up, Schmutz und abgestorbene Hautzellen. Haferkern-Extrakt und natürliches Betain beinhalten wertvolle Antioxidantien, welche die Hautbarriere stärken. Pflanzliches Glyzerin schützt die Haut zusätzlich vor dem Austrocknen.

2. Hautbarriere stärken mit Hyaluron & Ceramiden

Feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte mit Hyaluronsäure und hautstärkenden Ceramiden eignen sich besonders gut, um die Haut widerstandsfähiger zu machen und gegen äußere Einflüsse zu schützen.
Deine Haut könnte einen Feuchtigkeits-Boost vertragen? Dann probiere das Facial Hydration Serum von MERME Berlin, das wie ein Durstlöscher wirkt. Hyaluronsäure in der reinsten und konzentriertesten Form sorgt für einen intensiven Feuchtigkeitskick. Die Haut fühlt sich sofort praller, geglättet und genährt an. Das unangenehme Gefühl, dass die Gesichtshaut spannt, gehört der Vergangenheit an!

Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, ist ein Raumbefeuchter optimal. Dadurch trocknet auch Deine Haut nicht so schnell aus.

3. Zeit für Masken & Beauty-Tools nutzen

Die tägliche Massage mit einem Gesichtsroller wirkt nicht nur entspannend, sie zaubert Dir auch in wenigen Minuten einen tollen Glow ins Gesicht. Zudem wird die Durchblutung angekurbelt, Schadstoffe werden besser abtransportiert und die Kollagenbildung wird angeregt. Das Ergebnis ist ein strahlend frischer Teint voller Leuchtkraft! In Verbindung mit regelmäßigen Gesichtsmasken kurbelst Du die Zellerneuerung an und revitalisierst das Hautbild.

4. Haut von innen heraus unterstützen

Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Superfoods enthalten wichtige Nährstoffe. Diese sollen den Körper regelrecht revitalisieren! Sie liefern Energie, stärken das Immunsystem oder helfen, Stress schneller abzubauen. Und das wirkt sich auch positiv auf Dein Hautbild aus.
CHAGA Mushroom Elixir von Four Sigmatic enthält den Chaga Vitalpilz, dem eine positive Wirkung auf Immunsystem und Vitalität nachgesagt wird. Zusätzlich verleiht das Getränk dank einem hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und antioxidativen Inhaltsstoffen einen Stimmungs-Boost und schützt vor äußeren Einflüssen! Ein idealer Energiekick am Morgen oder für zwischendurch.